Sonntag, 26. August 2018

gegrillte Maiskolben mit erfrischender Wassermelonen-Salsa / grilled corn on the cobs with refreshing watermelon salsa






English version below↧


Mein bester Freund Beja schwärmt mir schon seit Wochen von mit Kräutern gewürzten Maiskolben vor. Diese ass er fast täglich im Urlaub in seiner Heimat. Etwas einfacheres und schmackhafteres gäbe es nicht, meinte er. Doch da gibt es ein kleines Hindernis und eine kleine Anmerkung: in der Schweiz durfte wegen der Trockenheit fast den ganzen Sommer über, überhaupt kein Feuer gemacht werden und deshalb habe ich den Grill schon längst wieder verstaut. Weiter fand ich nur Grillmais? Das muss doch noch irgendwie aufgepeppt werden. Das Hindernis mit dem Grill war ganz einfach zu umgehen, denn der Mais schmeckt aus dem Ofen und der Grillpfanne verwechselbar gut und ähnlich. Und so wurden Bejas Gebete endlich erhört und er erhielt seinen langersehnten Grillmais!
Was das gewisse Etwas betrifft, dieses verlieh ich dem Mais mit einer kleingehackten Wassermelonen-Kräuter-Salsa. Die Salsa kann man entweder wie Beja, nebenbei und als Topping essen oder, wie ich es gemacht habe, den grillierten Mais einfach in die Salsa schneiden und das Ganze als erfrischenden Salat geniessen.






Rezept ergibt 4 Portionen

4 Maiskolben
2 TL Kokosöl
Salz

Für die Salsa
350 g Wassermelone
2 Frühlingszwiebeln
1 Chilischote
1 Handvoll Minze
1 Handvoll Basilikum
1 Handvoll Koriander
1 Handvoll Petersilie
Saft einer Limette
2 EL Zitronensaft
2 EL Sojasauce (oder Kokos Aminosäuren)
1 EL Sesamöl
Salz nach Geschmack

Die Maiskolben von den Blättern und Haaren befreien, mit dem Kokosöl bestreichen und etwas salzen.

Jetzt die Maiskolben entweder auf dem Grill von allen Seiten einige Minuten rösten oder im Ofen bei 200° für 20 Minuten backen und danach in der Grillpfanne kurz auf allen Seiten braten, bis die Maiskolben einige Röststellen erhalten haben.

Für die Salsa die Wassermelone in kleine Würfel schneiden und die Frühlingszwiebel und Chilischote waschen und fein hacken. Jetzt die Kräuter waschen und ebenfalls fein hacken. Alles in einer Schüssel mischen und mit dem Limettensaft, Zitronensaft, der Sojasauce, und dem Sesamöl würzen.

Die Salsa entweder über den gegrillten Maiskolben verteilen oder die Maiskörner von den Maiskolben schneiden und alles als Salat servieren. Den Salat wenn nötig noch mit etwas Salz würzen.

Ich wünsche Euch viel Spass mit dem Rezept und einen tollen Genuss!

Alles Liebe
Ida





English version:

My best friend Beja has been speaking to me for weeks of the corn on the cobs he ate daily during the holidays in his home country. After another long talk about that delicious and satisfying corn on the cobs, he took the initiative and asked me if we were going to make our own corn on the cobs. Of course I said yes. Nothing is easier than cooking or grilling corn on the cobs! To refine and upgrade this in principle perfect simple dish I made a super-fast refreshing and tangy herbed watermelon salsa. You can also use the salsa as topping if you like. That’s the way Beja did it. Alternatively, cut the corn kernels from the cob, mix them under the salsa and eat them as a part of the salad. This is how I enjoyed it!






recipe yields 4 portions

4 corn on the cobs
2 tsp coconut oil
salt

for the salsa
350 g watermelon
2 spring onions
1 chili
1 handful mint leaves
1 handful basil
1 handful cilantro
1 handful flat parsley
juice of one lime
2 tbsp lemon juice
2 tbsp soy sauce (alternative: coconut aminos)
1 tbsp sesame oil
salt to taste

Shuck the corn husks, then rinse off the corn to remove the silk. Grease the corns with coconut oil and sprinkle them with salt.

Place the prepared corn on the cops on a medium heat on your barbecue grill, rotating the corn as needed to keep it from getting charred too much on one side. As soon as they achieved a nice color, remove from heat. If baking in oven, preheat the oven to 200° and cover a baking tray with parchment paper. Place the prepared corn on the cobs on the parchment paper and bake for about 20 minutes in preheated oven. Remove from the oven and place into a grilling pan. Roast the corn on the cobs on all sides until they get some roasted spots.    

Now chop the watermelon. Wash the chili and spring onions and chop them finely. Wash the herbs and chop them very fine. Place all the chopped ingredients in a bowl and spice with the lime juice, lemon juice, soy sauce and sesame oil.

Sprinkle the salsa over the grilled corn on the cobs or cut the kernels into the salsa to make a refreshing salad.





Have fun with the recipe and enjoy it!

Love
Ida


Kommentare:

  1. Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Habe es gleich heute nachgekocht und bin begeistert über die Einfachheit und Raffinesse dieses Gerichts. Vielen Dank und herzliche Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Paula! Das freut mich, dass es Dir so gut geschmeckt hat!

      Ganz liebe Grüsse

      Ida

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...