Sonntag, 10. Juni 2018

Blaubeertörtchen mit heller Schokoladen-Pistazien-Mousse



Das anhaltend gute Wetter macht mich richtig glücklich und lässt mich täglich mit geballter Energie aus dem Vollen schöpfen. Egal wie früh es ist, ich stehe am Morgen richtig glücklich auf und freue mich auf den bevorstehenden Tag und die ganzen Erledigungen, die zu bewältigen sind. Ich habe so ein leichtes Gefühl in mir, als ob ich gleich in den Urlaub fahren würde. Deshalb finden sich wahrscheinlich in letzter Zeit so viele Rezepte aus vergangenen Ferien auf meinem Blog. :) 




Heute habe ich zwar kein kulinarisches Urlaubsmitbringsel für Euch, dafür aber ein Rezept, das dank der Blüten und Blaubeeren so richtig nach Ferien, Palmen und Strand erinnert. Auch geschmacklich versetzen einen die süssen Törtchen in eine andere Welt. Ihr knuspriger mit Mohn verfeinerter Boden, ihre zarte Mousse aus weisser Schokolade und Pistazien und ihr erfrischendes Topping aus fruchtigen Blaubeeren, verzaubern einen vom ersten bis zum letzten Bissen. Die Törtchen haben wirklich einen grossen Suchtfaktor – kein Wunder, dass ich gerade drei statt wie geplant nur eines gegessen habe…:) Aber wie immer: man gönnt sich ja sonst nichts!




Rezept ergibt 10 Tartelettes (9 cm Ø)

Für den Boden
225 g Dinkelmehl
20 g Mohnsamen
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
100 g Agavendicksaft
50 g Rapsöl

Für die Mousse
100 g Kakaoubutter
100 g Agavendicksaft
225 g Kokosmilch
125 g Pistazien (geschält)

Ausserdem:
300 g Blaubeeren
Rapsöl zum Einfetten
Mehl




Für den Boden das Dinkelmehl mit den Mohnsamen, dem Backpulver und Salz in einer grossen Schüssel mischen. Den Agavendicksaft und das Rapsöl untermischen und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie packen und im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen.

Den Ofen auf 200° vorheizen.

10 Tartelette-Förmchen mit Rapsöl einfetten und leicht mit Mehl bestäuben.

Jetzt den Teig in 10 gleichgrosse Kugeln teilen und jede Kugel zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen. Den Teig mit Hilfe der unteren Frischhaltefolie in die Förmchen legen und die Ränder leicht andrücken.

Die Tartelettes im vorgeheizten Ofen 10 – 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Mousse, die Kakaobutter in einer kleinen Pfanne schmelzen, leicht abkühlen lassen und mit der Kokosmilch, den Pistazien und dem Agavendicksaft im Mixer zu einer feinen Mousse pürieren. Die Mousse im Kühlschrank eine Stunde kaltstellen.

Die erkaltete Mousse auf die Tartelettes verteilen.

Die Blaubeeren waschen und als ganze Beere oder halbiert auf den Tartelettes anrichten.




Die Tartelettes eine halbe Stunde im Gefrierfach schön kalt werden lassen und servieren.

Anmerkungen: Für die Mousse können auch geröstete Pistazien genommen werden. Diese sind oft einfacher zu finden. Hierfür einfach die geschälten Pistazien kurz abspülen und so gut es geht die Haut entfernen. Danach gleich verarbeiten.

Die Tartelettes müssen nicht unbedingt im Gefrierfach kalt werden, schmecken aber, wenn man es macht besonders erfrischend.

Ausserdem können die Tartelettes mit den verschiedensten Früchten und Beeren belegt werden.

Wer keine kleinen Tartelette-Formen hat, kann ganz einfach eine grosse Form nehmen. Dann verlängert sich die Backzeit.





Die Törtchen sind das perfekte Verwöhnpaket, für alle die wie ich noch länger keine Ferien in Sicht haben.






Alles Liebe

Ida



Kommentare:

  1. Die Törtchen schmecken himmlisch!!! Vielen Dank für dieses so einfache und perfekt abgestimmte Rezept. Ich bin wirklich keine grosse Bäckerin, doch dieses Rezept ging mir echt einfach von der Hand und die Törtchen waren der Renner beim letzten Sonntagsbrunch mit meinen Mädels. Habe dich direkt weiterempfohlen! :-)

    Liebste Grüsse Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Tatjana für Deinen schönen Kommentar! Das freut mich natürlich sehr und wie es aussieht steckt doch eine kleine Bäckerin in dir. :)

      Ganz liebe Grüsse

      Ida

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...