Sonntag, 26. Juli 2015

Zarter Nektarinen-Brombeer-Cheesecake (raw, vegan und glutenfrei)

Es ist mal wieder Zeit für eine Rawtorte (ja, ich weiss, das letzte Mal ist noch nicht lange her ;))! Und was eignet sich für eine solche besser als der Geburtstag meiner geliebten Schwester Artemis? Sie wird heute 22 und als eines meiner vielen Geschenke habe ich ihr diese leckere Torte zubereitet ;). Artemis war eigentlich die erste der Familie, die auf den Vollwertzug aufsprang und lange versuchte sie mich zu überzeugen, mit Vollwertgerichten zu experimentieren. Doch erst im Laufe meines Blogs begann ich nach und nach manche Dinge vollwertig zuzubereiten und schliesslich auch ganze Gerichte. Für Artemis backe und koche ich immer gerne, denn sie ist ein grosser Fan meiner Gerichte und besonders meiner Torten. Ich kann mir stets sicher sein, dass sie sie mit Genuss und Freude verspeist. Die fruchtigen Hauptbestandteile meiner Torte sind Nektarinen und Brombeeren, die sich mit den Cashews zu aromatischen Moussen vereinigen. Der weisse Nektarinen-Cheese und der lilafarbene Brombeer-Cheese in Kombination sind auch noch was fürs Auge; denn dieses isst ja bekanntlich mit!     


Rezept für eine Torte (26 cm Ø)

Für den Boden
200 g Kokosraspeln
50 g Cashewnüsse
175 g Datteln (entsteint)
 
Für den Nektarinen-Cheese
400g weisse Nektarinen (geschnitten)
400 g Cashewnüsse
80 g Kokosöl
4 EL Zitronensaft
3 EL Agavennektar (oder nach Geschmack)

Für den Brombeer-Cheese
100 g Brombeeren
150 g Cashewnüsse
40 g Kokosöl
2 EL Zitronensaft
2 EL Agavennektar (oder nach Geschmack)

Fürs Dekor
2 weisse Nektarinen
150 g Brombeeren

 
Für den Boden im Mixer die Datteln mit den Kokosraspeln zu einer klebrigen leicht körnigen Masse mixen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Kokosöl einfetten. Jetzt die Dattel-Kokos-Masse in die Springform geben und gut festdrücken, sodass ein glatter und gleichmässiger Boden entsteht.

Für den Nektarinen-Cheese alle Zutaten im Mixer zu einer cremigen Masse pürieren. Den Nektarinen-Cheese auf dem Dattel-Kokos-Boden verteilen und glatt klopfen.

Für den Brombeer-Cheese ebenfalls alle Zutaten im Mixer pürieren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Den Brombeer-Cheese auf der Nektarinenmasse verteilen und nun mit einem Essstäbchen durch die beiden Massen streichen, damit ein „Swirl“ entsteht.

 
Den Cheesecake im Gefrierschrank fest werden lassen.

Inzwischen die Nektarinen waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Brombeeren ebenfalls waschen.

Sobald der Cheesecake festgeworden ist, ihn aus der Form lösen und die Nektarinen und Brombeeren auf dem Kuchen verteilen.

 
Der Cheesecake kann jetzt leicht angetaut als Eistorte oder einige Stunden später (im Kühlschrank gelagert) als Cheesecake genossen werden.
 
 
Ich wünsche Euch einen süssen Wochenstart!
 
Alles Liebe Ida

Kommentare:

  1. könntest du mal kuchen/torten rezepte vorstellen, die nciht so nusslastig sind? diese raw rezepte sind zwar toll, aber zuuuuu viel nussfett find ich nicht so gut....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach meinen Ferien werde ich mich darum kümmern :)

      Löschen
  2. Hey, toller Beitrag! Sieht total lecker aus!
    Ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust! Ich freue mich immer über neue Leser :)
    Liebe Grüße
    Milena
    http://fashionfirework.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Mmm wie köstlich. Ich habe heute eine grosse Schale Brombeeren bekommen, da lacht mich dieses Rezept richtig an=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...