Dienstag, 7. Juli 2015

Knackige Süsskartoffel-Spaghetti-Pfanne mit Sommergemüse, Kokos und karamallisierten Cashewnüssen

Weizenspaghetti? Vollkornspaghetti? Zucchinispaghetti? Neeein, Süsskartoffelspaghetti!! Ich verspreche, das wird Eure Nudelwelt revolutionieren :D Die milde Süsse dieser Spaghetti wickelt einem einfach um den Finger. Und bei der Kombination mit knackiger Paprika, Zuckerschoten, erfrischendem Ingwer und der fantastischen Garam Masala-Gewürzvielfalt lässt sich der Finger bzw. die Gabel auch bereitwillig umwickeln ;) Für den ultimativen Biss bieten sich ausserdem die karamellisierten Cashewnüsse an. Herz, was will man mehr? Glücklicherweise steht das Gericht auch in Nullkommanichts auf dem Tisch, d.h. selbst wenn unangemeldete Gäste oder Familienmitglieder auftauchen, werden alle beizeiten satt ;). Ich hoffe, aber Ihr kriegt selber genug von diesem Leckerbissen ab!


Rezept ergibt zwei grosse Portionen

Für die„Spaghettipfanne“
1 Süsskartoffel (ca. 400 g)
2 Paprikas (rot und gelb)
200 g Zuckerschoten
1 Pfirsich
1 TL Kokosöl
2 cm Ingwer
¼ Bio-Zitrone (mit Schale)
2 TL Garam Masala
100 ml Kokosmilch
100 ml Wasser
Salz und Chiliflocken

Ausserdem:
50 g Cashewnüsse
2 EL Ahornsirup


Die Süsskartoffel schälen und mit einem Spiralschneiden in Spaghetti schneiden. Die Paprikas Waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Zuckerschoten waschen und halbieren. Den Pfirsich ebenfalls waschen, halbieren und in dünne Schnitze schneiden. Die Zitrone und Frühlingszwiebel waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken.

Das Kokosöl im Wok erhitzen und die Paprikastreifen ca. 1 Minute darin scharf anbraten. Jetzt die Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Zitrone und Pfirsich zugeben. Das Gemüse mit dem Ingwer, Garam Masala, Salz und Chiliflocken würzen und ca. 2 Minuten braten. Nun das Gemüse mit der Kokosmilch und dem Wasser ablöschen und die Süsskartoffel-Spaghetti zugeben. Den Wok noch ca. 2 – 3 Minuten braten und nochmals mit Salz und Chiliflocken würzen.

Inzwischen die Cashewnüsse in einer beschichteten Bratpfanne (ohne Fett) rösten, bis sie Farbe angenommen haben. Danach den Ahornsirup zugeben und die Nüsse damit ummanteln. Die Cashewnüsse kurz abkühlen lassen und auf der „Spaghettipfanne“ anrichten.
Ich wünsche Euch einen tollen Genuss an einem hoffentlich lauen Sommerabend! :)
Alles Liebe Ida

Kommentare:

  1. Woah, das sieht unglaublich lecker aus. Ist gemerkt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Lynelle! Das freut mich :)

      Löschen
  2. Das wird heute mein Abendessen werden - hab ne Süßkartoffel daheim, Gemüse wird es rote Paprika und Zucchini werden - ich freu mich schon darauf. Danke für das Rezept :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank liebe Michaela!! Ich hoffe es hat Dir geschmeckt ... Deine Gemüseauswahl klingt auch richtig lecker und schön sommerlich :)

      Ganz liebe Grüsse Ida

      Löschen
    2. Ja, das war total lecker - das hat es zwischenzeitlich schon wieder gegeben und wird es immer wieder geben.
      Liebe Grüße, Michaela

      Löschen
  3. Liebe Ida!
    Das Rezept lässt mir gerade das Wasser im Mund zusammenlaufen. Das muss ich unbedingt am Wochenende ausprobieren!
    Liebe Grüße, Natalie!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...