Sonntag, 21. Juni 2015

Blumenkohl Nuggets mit Kokospanade und spritziger Wassermelonensalsa

Wir kennen ihn doch alle; unseren inneren Schweinehund. Ob er uns morgens ans Kissen fesselt, den Nachschlag beim Mittagessen auf den Teller pflanzt oder am Abend eine Verabredung absagt, damit dem Kuscheln auf dem Sofa nichts mehr im Wege steht ;) Ich hab jedoch festgestellt, dass ich noch ein zweites Haustier in meinem Kopf beherberge. Mein Küchenkänguruh! Es hüpft solange in meinen Hemisphären umher, bis ich meine ursprüngliche Rezeptidee auf Glatteis lege und ihm völlig hörig bin :D Zum Beispiel heute morgen. Ich wusste ganz genau, was es geben sollte. Hatte mich schon gestern Abend entschieden. Da komme ich also nichtsahnend in die Küche und plötzlich greifen meine Hände einfach (entgegen meiner ganzen Planung!) zum Blumenkohl, holen die Kokosraspeln aus dem Schrank und heizen den Backofen vor. Ich wusste, echt nicht, wie mir geschah. Und auf einmal hatte ich auch vergessen, was mein ursprüngliches Vorhaben gewesen war. Wie in Trance panierte ich den geschnittenen Blumenkohl, hackte Wassermelonen und Koriander winzig klein und schmiss mit Chili und Thymian um mich. Erst als das fertige Gericht auf dem Tisch stand, hörte ich ein erfreutes Jauchzen in meinem Kopf und dann war ich endlich wieder Herrin meiner Sinne ;) Da wollte ich natürlich sofort das Ergebnis probieren. Und ich muss zugeben, mein Känguruh hat echt einen hervorragenden Geschmack. Ofenblumenkohl ist ja ohnehin eines meiner Leibgerichte, aber mit dieser köstlichen Panade aus Kichererbsen und Kokosraspeln und der fruchtigen und erfrischenden Wassermenlonensalsa dazu wurde der Marktwert noch um einiges gesteigert :D Diese Kombination passt einfach wie die Faust aufs Auge! Und der Thymian in der Salsa stellt das ganz besondere Highlight dar! Ich hoffe, Ihr mögt meine Kumpanin, denn ich glaube, sie wird hier noch für das ein oder andere Überraschungsgericht sorgen (und das hat sie bisher vermutlich auch schon des Öfteren getan :D). Also viel Spass beim Kennenlernen :P


Rezept ergibt vier Snackportionen

Für die Blumenkohl Nuggets
1 Blumenkohl (ca. 650 g)
50 g Kichererbsenmehl
100 ml Wasser (ev. etwas mehr)
100 g Kokosraspeln
Salz und Chiliflocken

Für die Wassermelonensalsa
¼ kleine Wassermelone
1 lange Chilischote
Saft einer halben Zitrone
1 Handvoll frischer Koriander
1 Thymianzweig
Salz


Als Erstes den Ofen auf 200° vorheizen.

Den Blumenkohl waschen, die Blätter entfernen und den Strunkansatz abschneiden. Jetzt den Blumenkohl in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und dann in kleinere Röschen teilen.

In einem tiefen Teller das Kichererbsenmehl mit dem Wasser vermengen und kräftig mit Salz und Chiliflocken würzen. Die Kokosflocken auf einen zweiten Teller geben.

Nun die Blumenkohlscheibchen zuerst in der Kichererbsenmehl-Wasser-Mischung und danach in den Kokosflocken wenden. Den panierten Blumenkohl auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen 30 – 40 Minuten goldbraun backen. Die Blumenkohl Nuggets zwischendurch wenden.

Inzwischen die Wassermelone schälen und richtig fein hacken. Die gehackte Wassermelone samt dem Saft, der ausgetreten ist in eine kleine Schüssel füllen.

Die Chilischote und den Koriander waschen und beides ebenfalls sehr fein hacken. Den Thymianzweig waschen und die Blätter vom Zweig zupfen. Die Chilischote, den Koriander und die Thymianblätter zur Wassermelone geben. Die Salsa nur noch mit dem Zitronensaft und Salz würzen.

Die Blumenkohl Nuggets auf einem grossen Teller anrichten und mit der erfrischenden Wassermelonensalsa geniessen.

Anmerkungen: Das Kichererbsenmehl saugt sehr schnell das Wasser auf und wird dicker. Falls die Kichererbsenmehl-Wasser-Mischung zu dickflüssig wird, einfach etwas mehr Wasser zufügen.
Habt Ihr auch so ein Känguruh, das immer wieder Eure Pläne über den Kopf wirft? :)
Alles Liebe Ida 

Kommentare:

  1. mmhh... alles was Wassermelone beinhaltet, finde ich immer sooo lecker! Die Kombi mit Blumenkohl und Wassermelone finde ich echt spannend und neu! ...werde ich mal ausprobieren, dein Känguruh scheint einen guten Geschmack zu haben ;-) Liebe Grüsse, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mein Känguruh ist vor allem richtig kreativ! ;) Ich liebe Wassermelone auch richtig richtig fest!! Toll, dass Du es ausprobierst :)

      Liebe Grüsse Ida

      Löschen
  2. Die Blumenkohlnuggets sehen sehr lecker aus, habe erst auf Youtube ein ähnliches Rezept gesehen und fand die Idee super!Mit Kokosraspeln klingt es aber noch besser, werde ich sicher probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Krisi! Ich finde Kokos einfach toll und er harmoniert wunderbar mit dem Blumenkohl :)

      Viel Spass beim Ausprobieren und liebe Grüsse Ida

      Löschen
  3. Hallo Ida,
    ich finde es besonders toll, dass die Ideen deines Küchenkänguruhs mit dem Inhalt meines Kühlschranks decken :-) So weiß ich jetzt, was es heute zu Essen gibt - falls ich nicht in meiner Küche vom Känguruh überwältigt werde ;-) Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag: Es hat hervorragend geschmeckt, auch der Mann war absolut begeistert :-)

      Löschen
    2. Wie super, dann haben wir ja den selben Geschmack und die gleichen Einkaufsgelüste! :) Toll, dass es Euch so gut geschmeckt hat!!!

      Ganz liebe Grüsse Ida

      Löschen
  4. Ich hatte leider keinen Blumenkohl, aber dafür Kohlrabi und die Panade hat so gerockt..... super leckeres Rezept und bald wird Blumenkohl nachgeholt :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...