Mittwoch, 14. Januar 2015

Dreierlei Gemüserösti mit Broccoli-Pistazien-Hummus

Hallo Ihr Lieben

Heute möchte ich etwas Farbe in dieses Schmuddelwetter zaubern, denn meine Augen, mein Gemüt und besonders mein Körper brauchen etwas Buntes. Ich merke nämlich richtig, wie mein Körper müde ist und wie ihm die Sonne, die gestern so schön geschienen hat, fehlt. Ich konnte mich heute Morgen kaum aus dem Bett zwingen, erst als die Idee für dieses knallige Gericht auf einer Leinwand in meinem Kopf umher schwirrte, ging es plötzlich richtig schnell. :)
 

Rezept für zwei Personen

Für den Broccoli-Pistazien-Hummus
350 g Broccoli (gewaschen und in Röschen geschnitten)
60 g ungeröstete Pistazien
20 g geröstete Pistazien
1 EL Tahin
2 Msp. gemahlener Kreuzkümmel
2 Spritzer Zitronensaft
Salz
Olivenöl und Pistazien zum Garnieren (optional)

 
Für die Gemüserösti
300 g Rote Beete(geschält)
300 g Karotten (geschält)
300 g Schwarzwurzeln (geschält)
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Die Broccoliröschen in einer grossen Pfanne mit Dampfaufsatz dämpfen, bis sie weich sind (ca. 20 Minuten). Den weichen Broccoli auskühlen lassen, danach mit den Pistazien, dem Tahin, Kreuzkümmel und Zitronensaft zu einem glatten Hummus pürieren. In eine kleine Schüssel füllen und mit Salz abschmecken.
Die Rote Beete, Karotten und Schwarzwurzeln einzeln mit der Röstireibe in drei Schüsseln reiben. Mit den Händen das Wasser aus dem geriebenen Gemüse drücken (das Gemüsewasser ist sehr fein und kann getrunken werden). Unter jede Röstisorte ein Esslöffel Kichererbsenmehl und etwas Salz und Pfeffer mischen. Jetzt in einer beschichteten Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen und immer aus einer Gemüsesorte mit den Händen kleine Rösti formen welche auf mittlerer Hitze goldbraun gebraten werden. Sobald sie nicht mehr an der Pfanne haften, die Rösti wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldbraun braten.
Den Ofen auf 100° vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen. Die fertigen Röstitaler auf das Backpapier legen und im Ofen warmhalten, bis alle Rösti gebraten und servierbereit sind.
Zum Anrichten, die Röstitaler gleichmässig auf den Tellern verteilen und etwas Hummus dazu geben. Nun noch etwas Olivenöl über das Hummus träufeln und mit einigen Pistazienkernen dekorieren.


Wenn es Euch wie mir geht, dann nehmt eine farbige Gemüsevariation zur Hand und zaubert Euch ein kunterbuntes Wohlfühlgericht. :)

Alles Liebe Ida


Kommentare:

  1. Du bist mein Hit! Absolut neuer Liebelingsblog! Und das, obwohl ich fast ausschliesslich roh esse :D ;)
    Liebe Grüsse von,
    Lena
    www.kraftort-rohkostkueche.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow!!! Vielen vielen Dank liebe Lena! Das ist richtig richtig toll zu hören :) und macht mich grad ein bisschen stolz :)

      Alles Liebe Ida

      Löschen
  2. Herrlich Ida - Sieht wieder mal total ansprechend aus. Liebe Grüße Vegana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Vegana! Ja, das war mein Aufsteller des Tages... Die Farben haben richtig glücklich gemacht :)

      Liebe Grüsse Ida

      Löschen
  3. Vielen Dank für Deine veganen Rezepte. sehr lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Kathrin! Toll, dass sie Dir gefallen :)

      Liebe Grüsse Ida

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...