Donnerstag, 16. Oktober 2014

Pumpkin-Spice-Sirup wie das Original von Starbucks

Der Kürbis und ich…. eine niemals endende Liebesgeschichte...
Heute ist er, als Sirup, in meiner morgendlichen Latte gelandet. Jawohl ich habe mich an den legendären „Starbucks Pumpkin-Spice-Sirup“ gewagt und ich muss sagen, ich bin vollends begeistert. Von jetzt an gibt’s Starbucks bei mir zuhause! Mindestens genauso lecker wie das Original und dank des Vollrohrzuckers und der frischen Gewürze erst noch gesünder und so schmeckt es einem doch auch noch viiiiel besser ;-)
Ausserdem dauert  die Zubereitung des Sirups  überhaupt nicht lange, ist garantiert gelingsicher und schont das Portemonnaie. Also wenn Ihr nicht gerade neben einem Starbucks wohnt spart Ihr durchs selber machen nicht nur Zeit, sondern auch noch ein Haufen Geld und tut beim Geniessen nebenbei gleich noch was für Eure Gesundheit.


Pumpkin-Spice Sirup
 
Rezept ergibt 5 dl Sirup

60 g geschnittener Hokkaidokürbis
2 EL Wasser
350 g Vollrohrzucker
600 ml Wasser
10 g geschälter Ingwer
1 EL Zimt
1 Sternanis
½ TL Nelkenpulver
½ TL geriebener Muskat
½ TL gemahlene Koriandersamen

Den geschnittenen Kürbis mit 2 Esslöffeln Wasser auf kleiner Flamme ganz weich kochen (dauert ca. 25 Minuten) und anschliessend pürieren .
Inzwischen eine Glasflasche in einem Topf mit Wasser für mindestens 15 Minuten auskochen. Die ausgekochte Flasche auf ein sauberes Geschirrtuch legen.
Nun den Vollrohrzucker in den 600 ml Wasser auflösen. Den Ingwer in feine Scheiben schneiden und gemeinsam mit dem Kürbispüree und den Gewürzen zum Zuckerwasser geben. Auf kleiner Flamme 10 Minuten köcheln lassen.
Danach den fertigen Sirup durch ein mit einem Musselintuch ausgelegten Sieb in eine saubere Schüssel leeren. Anschliessend den gefilterten Sirup nur noch in die ausgekochte Flasche giessen und auskühlen lassen.
Der Sirup hält sich im Kühlschrank ca. 3 Monate.

Rezept für eine Pumpkin-Spice Latte
1 Espresso
1 Schluck Pumpkin Spice Sirup
1 Tasse Sojamilch ( 3/4 voll)
wenig Sojamilch für die Schaumhaube
1 Prise Zimt


Pumpkin-Spice Latte
 Den Sirup mit der Sojamilch aufkochen. Den Espresso in die Lieblingstasse giessen und mit der heissen Sojamilch-Sirup-Mischung auffüllen. Danach etwas Sojamilch aufschäumen und auf die Latte geben. Zuletzt mit der Prise Zimt dekorieren.
Genau das Richtige für die immer kälter werdenden Herbsttage!

So eine Pumpkin-Spice Latte ist das "Kaffee-Highlight" für jeden Herbstbruch und eine Flasche von dem leckeren Sirup macht sich übrigens super als kleines Mitbringsel oder  Gastgeschenk.


 
Eure Ida

Kommentare:

  1. Wow, geniale Idee, danke dafür!

    AntwortenLöschen
  2. Ganz lieben Dank;-) Super wenn Dir das Rezept gefällt!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...